. .
Illustration

INNOVATION UND UMWELT

IT-Sicherheitsgesetz

Mit dem IT-Sicherheitsgesetz sollen vor allem Betreiber von Infrastrukturen, die wichtig für das Gemeinwesen sind, dazu verpflichtet werden, ihre IT-Systeme oder Websites besser gegen Angriffe abzusichern. mehr

DIHK-UMFRAGE

Pensionslasten drücken auf Investitionen

Die anhaltende Niedrigzinsphase belastet zunehmend auch die betriebliche Altersvorsorge. Eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der mehr als 9.000 Unternehmensantworten zugrunde liegen, verdeutlicht die Brisanz, die das Thema für die Zukunftsfähigkeit der Betriebe gewinnt. externer Link

NACH DER EINIGUNG IM ATOMSTREIT MIT DEM IRAN

Gute Geschäftschancen für ostwürttembergische Unternehmen

Nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran hofft die deutsche Wirtschaft auf Milliardengeschäfte in dem ölreichen Staat. Auch für die Unternehmen Ostwürttembergs eröffnen sich damit große Chancen in einem Land, das den wirtschaftlichen Aufschwung sucht.  mehr

MINDESTLOHN

Dokumentationspflichten gelockert

Durch eine neue Verordnung zum Mindestlohngesetz (MiLoG), die sog. Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung (MiLoDokV) ist am 1. August 2015 eine Änderung der Dokumentationspflichten in Kraft getreten. Die Inhalte zusammengefasst: Neben die Entgeltgrenze von 2.958,00 Euro im Monat tritt eine zweite zusätzliche Grenze in Höhe von 2.000,00 Euro in Kraft. Diese gilt allerdings nur für die Fälle, in denen diese 2.000,00 Euro regelmäßig in den vergangenen zwölf abgerechneten Entgeltmonaten ausgezahlt worden sind. Weitere Änderung ist, dass bei der Beschäftigung von engen Familienangehörigen (Ehegatten, Kinder und Eltern sowie eingetragene Lebenspartner des Arbeitgebers) die Aufzeichnungspflicht ebenfalls entfällt. mehr

AUSBILDUNG

Der erste Ausbildungstag im Unternehmen

Mit dem Start der Ausbildung beginnt für den Auszubildenden ein neuer Lebensabschnitt. Der Übergang von der Schule ins Arbeitsleben stellt eine große Veränderung dar:
Neue Umgebung und neue Menschen, der lange Arbeitstag, die Übernahme von Aufgaben und Verantwortung – all das muss erst einmal verarbeitet werden. Hier finden Sie eine Checkliste, damit Sie den ersten Ausbildungstag für Ihren neuen Mitarbeiter so angenehm wie möglich gestalten. mehr

VOLKSWIRTSCHAFT

Region verbucht Wanderungsgewinne

Die Region verzeichnet mehr Zuzüge als Fortzüge. Der Wanderungssaldo für Ostwürttemberg, gemessen an der Bevölkerungszahl in 2013 liegt bei knapp vier Prozent. Zwar ist dies ein klares Plus, im Vergleich der Regionen ist Ostwürttemberg jedoch damit lediglich vorletzte landesweit. Unterschiedlich fallen die Gewinne in den beiden Landkreisen der Region aus. mehr

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg

Ludwig-Erhard-Straße 1
89520 Heidenheim
Tel. 07321 324-0
Fax 07321 324-169
zentrale@ostwuerttemberg.ihk.de

  • CALL BACK

Wir rufen Sie gerne zurück! mehr

  • "WIRTSCHAFT IN OSTWÜRTTEMBERG"