. .
Illustration

INDUSTRIESTANDORT DEUTSCHLAND

DIHK-Industrieumfrage: Risse im Fundament

Die deutsche Industrie stellt der Wirtschaftspolitik der Bundesregierung "ein knapp befriedigendes Zeugnis aus". Dies ergibt die DIHK-Umfrage von 62 Industrie- und Handelskammern unter Industriebetrieben und industrienahen Dienstleistern ("Netzwerk Industrie"). Download

EINLADUNG ZUR KOOPERATIONSVERANSTALTUNG

Wirtschaftsgespräch Ostwürttemberg

Beim zweiten Wirtschaftsgespräch Ostwürttemberg von IHK und Handwerkskammer Ulm am 23. Oktober 2014, 18:00 Uhr, im Zeiss Forum in Oberkochen spricht Bilkay Öney, Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg, zum Thema "Integration und Migration". Download

VERANSTALTUNG

Diversity-Kongress

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und die IHKs im Land laden in Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen Führungskräfte und Personalverantwortliche aus Unternehmen zum ersten baden-württembergischen Diversity-Kongress am 13. Oktober 2014 von 10:00 bis 18:30 Uhr im Haus der Wirtschaft, Stuttgart, ein.   mehr

DIESES JAHR NOCH EINE AUSBILDUNG BEGINNEN

IHK: Noch 50 freie Ausbildungsplätze.

Für junge Leute, die noch in diesem Herbst eine betriebliche Ausbildung beginnen wollen, aber bisher keinen Lehrvertrag in der Tasche haben, bieten die Mitgliedsunternehmen der IHK Ostwürttemberg noch rund 50 freie Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufen an. mehr

FACHKRÄFTE-KAMPAGNE

Erstaunliches Ostwürttemberg - on the road

Speditionen Deis-Pfleiderer, Schwarz-Logistik und die GOA unterstützen  die Fachkräfte-Kampagne „Erstaunliches Ostwürttemberg“. mehr

SEMINARE UND LEHRGÄNGE

06.10.2014 - 23.03.2015

Business English - Mittelstufe B2

07.10.2014 - 24.03.2015

Business English - Oberstufe C1

08.10.2014 - 10.10.2014

Inventor - Teil 2

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg

Ludwig-Erhard-Straße 1
89520 Heidenheim
Tel. 07321 324-0
Fax 07321 324-169
zentrale@ostwuerttemberg.ihk.de

  • CALL BACK

Wir rufen Sie gerne zurück! mehr

  • "WIRTSCHAFT IN OSTWÜRTTEMBERG"