Neue Außenwirtschaftsverordnung - Schutz vor dem Ausverkauf deutschen Know-hows?

Kooperationsveranstaltung IHK Ostwürttemberg und Landgericht Ellwangen

Veranstaltungsdetails

In jüngster Vergangenheit haben Übernahmen von bzw. Beteiligungen an namhaften deutschen Unternehmen durch ausländische Investoren die Sorge um den Ausverkauf deutschen Know-hows geweckt. Die Bundesregierung hat mit einer Änderung der Außenwirtschaftsverordnung reagiert. Schafft sie wirkungsvollen Schutz oder nur bürokratische Hemmnisse für ausländische Investoren?

Referentin:
Anahita Thoms LL.M., Rechtsanwältin,
Partnerin Baker & McKenzie Düsseldorf,
Leiterin der Sektion Internationayles Handelsrecht