BME meets Start-ups

Pitches, Vorträge, Networking

Veranstaltungsdetails

Derzeit mischen Start-ups mit ihren disruptiven Geschäftsideen, neuen Tools und Plattformen die Wirtschaft auf. Die Jungunternehmer stellen die Beschaffung und Supply Chain partiell "auf den Kopf" und schöpfen brachliegende Potenziale aus.
Doch welche Start-ups sind speziell im Bereich Einkauf und Supply Chain aktiv? Welches Potenzial schlummert in den Ideen der "jungen Wilden"? Welche Vorteile können Einkäufer aus Unternehmen aller Größen und Branchen daraus ziehen, um ihre Einkaufsprozesse zu verbessern?

Veranstaltungsablauf:
  • Vorstellung Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik Ulm-Alb* durch Matteo Schmid
  • Vorstellung Innovationszentrum Aalen und AAccelerator durch  Dr.-Ing. Andreas Ehrhardt
  • Kurzvortrag durch Mirjam Zeller zum Thema "Stolpersteine auf dem Weg zum innovativen Miteinander - Wie etabilierte Unternehmen von der Zusammenarbeit mit Start-ups profitieren können?"
  • Pitch der Start-ups: 

Zehn Start-ups stellen jeweils in vier Minuten ihre Business-Modelle und Tools vor. Anschließend besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, gezielte Nachfragen an die Experten zu stellen. Im Rahmen der Veranstaltung besteht zudem hinreichend Gelegenheit zum Austausch unter Kollegen sowie zum Networking.

Warum Sie teilnehmen sollten:

  • Informieren Sie sich über die Start-ups und nutzen Sie die Gelegenheit, Themen wie digitale Transformation, Cloud-Realtime-Lösungen in der Beschaffung sowie moderne Lieferanten-Managementsysteme zu verstehen
  • Nutzen Sie Chancen und Potenziale für den Einkauf sowie die gesamte Einkaufsorganisation
  • Diskutieren Sie mit den EInkaufs- und Supply-Chain-Experten der ausgewählten Start-up-Unternehmen über innovative Lösungen