Ihr gewerblich-technischer Aus- und Weiterbildungspartner

IHK-Bildungszentrum in Aalen

Das IHK-Bildungszentrum in Aalen ist das größte und modernste gewerblich-technische Aus- und Weiterbildungszentrum in Ostwürttemberg. Das Bildungsangebot reicht von der dualen Ausbildung im Metall- und Elektrobereich bis hin zur Technischen Weiterbildung auf höchstem Niveau.
Als anerkannte DVS Kursstätte und als Autodesk-Trainings-Center erfüllen wir die hohen geforderten Qualitätstandards im Bildungsbereich.
Verschaffen Sie sich einen kleinen Einblick in unser breit gefächertes Angebot.

Wir beraten Sie gerne!

Metall/CNC

Im IHK-Bildungszentrum ist eine moderne überbetriebliche Ausbildungswerkstatt untergebracht.

Diese dient zur Vermittlung beruflicher Kompetenzen für Auszubildende im Metall- und Elektrobereich. Zahlreiche Ausbildungsbetriebe kooperieren mit dem Bildungszentrum. Sie schicken ihre Auszubildenden zu Grund- und Fachausbildungslehrgängen ins IHK-Bildungszentrum nach Aalen.
Die Überbetriebliche Ausbildung gliedert sich in drei Bereiche:

Grundausbildung für Auszubildende

Firmen, die Jugendliche in Elektro- und Metallberufen ausbilden, können die Durchführung des ersten Ausbildungsjahres an das IHK-Bildungszentrum übertragen. Die Grundausbildung umfasst die manuelle Metallbearbeitung, das Arbeiten an modernen Werkzeugmaschinen, sowie Grundlagen der Schweißtechnik. In folgenden Berufen führt das IHK-Bildungszentrum die überbetriebliche Grundausbildung im ersten Ausbildungsjahr durch:
  • Industriemechaniker/in
  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Verfahrensmechaniker/in
  • Konstruktionsmechaniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Gießereimechaniker/in - Anlagenmechaniker/in
  • Schneidwerkzeugmechaniker/in
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Maschinen- und Anlagenführer/in
  • Papiertechnologe und Werkstoffprüfer/in
  • Mechatroniker/in
  • Elektroniker/in für Gebäude- und Infrastruktursysteme
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Elektroniker/in für Automatisierungstechnik und für Geräte und Systeme
Die Grundausbildung findet vorzugsweise in Blöcken statt:
1 Monat - 4 Monate - 11 Monate

Fachausbildung für Auszubildende

Das IHK-Bildungszentrum verfügt über einen ausgezeichneten Maschinenpark mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen, sowie modern ausgestattete Pneumatik-, Hydraulik- und Elektrotechnik-Räume. Den Auszubildenden werden in ein- bis zweiwöchigen Lehrgangsmodulen praktische Ausbildungsinhalte der Metalltechnik der Elektro-, Schütz- und Messtechnik, wie auch der Elektronik überwiegend aus dem 2. und 3. Ausbildungsjahr vermittelt.

Prüfungsvorbereitung für Auszubildende

Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2
Im Bildungszentrum werden die Auszubildenden gezielt auf die Inhalte der Abschlussprüfung vorbereitet. Dies geschieht sowohl im theoretischen wie auch für den praktischen Teil der Abschlussprüfung. Bei vielen Prüflingen ist es Praxis, dass die Prüfungsdurchführung im Anschluss an die Vorbereitung erfolgt.

In 2 Jahren zum Facharbeiterbrief

Vollzeit
Praxisbezogen wird im Bildungszentrum während der Umschulung in Vollzeit auf den begehrten Facharbeiterbrief vorbereitet.
Berufsbegleitend
Die berufsbegleitende Umschulung zum Industriemechaniker richtet sich an Personen, die derzeit im Metallbereich arbeiten, aber noch keinen Abschluss besitzen oder für Personen mit einem Facharbeiterbrief, die in die Metallbranche wechseln wollen. Die Ausbildung findet zwei Mal wöchentlich abends und samstags über die gesamte Ausbildungszeit statt.

Weiterbildung CNC-Technik

Im CNC-Bereich kann der Abschluss zur „Industriefachkraft (IHK) CNC-Technik“ erworben werden. Hierfür stehen CNC-Maschinen mit Siemens und Heidenhain-Steuerungen zur Verfügung. Die CNC-Programme erstellt jeder Teilnehmer auf seinem PC. Anschließend überträgt er die Daten auf eine CNC-Maschine und fertigt die entsprechenden Werkstücke.

Elektro/SPS/Fluidtechnik

Elektrotechnik

Von den Grundlagen der Elektrotechnik bis zur Qualifizierung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" reicht das Angebotsspektrum im IHK-Bildungszentrum.
Diese Kurse haben wir für Sie im Angebot:
Grundlagen Elektrotechnik   +++   Installationstechnik   +++   Digitaltechnik   +++   Schütztechnik Teil 1   +++   Schütztechnik Teil 2   +++   Löten   +++   DGUV3
SPS
In der SPS-Technik werden die Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) der Firma Siemens eingesetzt. Die Teilnehmer programmieren diese Steuerungen über die Siemens-Software Step7. Anschließend werden die Steuerungen im praxisnahmen Umfeld in Betrieb genommen.
Diese Kurse haben wir für Sie im Angebot:
SPS Teil 1    +++    SPS Teil 2   +++    Logo!
Fluid
In den Bereichen Pneumatik und Hydraulik werden zunächst die Schaltpläne am PC erstellt und simuliert. Anschließend werden die Schaltungen aufgebaut und in Betrieb genommen. Eine systematische Fehlersuche rundet jeden Lehrgang ab.
Diese Kurse haben wir für Sie im Angebot:
Hydraulik   +++   Pneumatik   +++   Elektropneumatik

Schweißen/DVS

Im IHK-Bildungszentrum ist eine moderne DVS-Kursstätte untergebracht. Der deutsche Verband für Schweißtechnik (DVS) kooperiert mit dem IHK-Bildungszentrum beim Thema Schweißen.
Unsere DVS Kursstätte qualifiziert Jahr für Jahr zahlreiche Fachkräfte und bereitet die Teilnehmer auf die Prüfung vor und führt auch diese durch. Die Positionen sowie die zu verwendeten Werkstoffe können individuell vom Teilnehmer bestimmt werden, in der Regel werden branchenübliche Schweißzusätze und Materialstärken angewandt. Eine Schweißerprobung ist vor dem Seminar möglich und gibt den beteiligten Personen einen Überblick über den aktuellen Fertigkeitsstand und kann somit eine Einschätzung für die Lehrgangsdauer festlegen.

MAG-Schweißen
Metallschutzgasschweißen ist das meist angewandte Schweißverfahren mit großer Schweißgeschwindigkeit. Die minimale Nacharbeit der Schweißnaht und der geringe Verzug sorgen für eine hohe Wirtschaftlichkeit.
Diese Ausbildungsstufen nach DVS-IIW/EWF bieten wir an:
M1   +++   M2   +++   M3   +++   M5   +++   M6

Gasschweißen
Das Gasschweißen ist eine häufig angewandte Technologie und findet z. B. im Rohrleitungsbau oder an mobilen Einsatzorten seine Anwendung.
Diese Ausbildungsstufen nach DVS-IIW/EWF bieten wir an: 
G3   +++   G5   +++   G6

Lichtbogenhandschweißen
Das Lichtbogenhandschweißen, auch E-Hand genannt, ist eine weit verbreitete Technologie und findet im Maschinen- und Anlagenbau häufig Anwendung.
Diese Ausbildungsstufen nach DVS-IIW/EWF bieten wir an:
E1   +++   E2   +++   E3   +++   E5   +++   E6

WIG-Schweißen
Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) ist bei allen schmelzschweißbaren Metallen anwendbar. Eine Handhabung und eine gute Beherrschbarkeit des Lichtbogens zeichnen dieses Schweißverfahren aus. Die geringe Verzunderung des Werkstücks, die schmale Schweißzone, der Wegfall von Flussmitteln und der spritzerfreie Lichtbogen sorgen für saubere, exakte Nähte ohne Schlackeneinschlüsse und ohne Nacharbeit.
Diese Ausbildungsstufen nach DVS-IIW/EWF bieten wir an:
T1-St        +++   T2-St       +++   T3-St        +++   T5-St        +++   T6-St 
T1-CrNi   +++   T2-CrNi   +++   T3-CrNi   +++   T5-CrNi   +++   T6-CrNi

CAD

Das IHK-Bildungszentrum ist autorisiertes Autodesk Training Center.
Schulungen finden mit der neusten 2D- oder 3D-Software aus dem Hause AutoDesk statt und die eingesetzten Referenten werden den hohen Anforderungen der Firma AutoDesk gerecht. Als Autodesk Training Center (ATC) ist das IHK-Bildungszentrum seit über 10 Jahren erfolgreich und führt CAD-Seminare für viele Firmen der Region durch. Gerne begrüßen wir auch Sie in unserem Haus. Unser Angebot an CAD-Seminaren umfasst geeignete Schulungen für Anfänger und für Fortgeschrittene in den Programmen AutoCAD und Inventor.
Diese Kurse haben wir für Sie im Angebot:
AutoCAD Teil 1   +++   AutoCAD Teil 2   +++   Inventor Teil 1   +++   Inventor Teil 2

Office-Seminare

Wenn Sie mit Word, Excel, Access oder PowerPoint arbeiten und noch den einen oder anderen Kniff benötigen, besuchen Sie doch eines unserer Seminare.

Leichtbau

Damit Unternehmen die Vorteile der Leichtbautechnologien für sich optimal nutzen können, machen wir die Auszubildenden fit für den Leichtbau! Deshalb bieten wir im für Auszubildende die Möglichkeit an, die Grundlagen des Leichtbaus sowie die Anwendung von Leichtbautechnologien zu erlernen.

Mehr Aus- und Weiterbildungen...

Qualifizierungsinteressierten, Auszubildenden und Personalentwicklern stehen bei der IHK.Die Weiterbildung digitale Orientierungs- und Beratungsangebote zur Verfügung. www.ostwuerttemberg.ihk.de/weiterbildung hilft nicht nur bei der digitalen Beratung und Orientierung mit ausführlichen Informationen zu allen Lehrgängen und Seminaren weiter. Im Onlinetool ist es ganz einfach möglich, sich zunächst selbst ein Bild über berufliche und persönliche Weiterbildungschancen und die dazugehörige Planung zu machen. Selbstverständlich werden dort auch FAQs schnell, einfach und bequem die richtigen Antworten liefern. Persönlich und individuell ergänzt wird das neue digitale Beratungsangebot wie gewohnt analog in persönlichen Beratungs- und Planungsgesprächen mit den Weiterbildungsberatern der IHK Ostwürttemberg.