LEHNER HAUS GMBH

Energieeffizienter Objektbau

Lehner Haus hat in Giengen ein Wohngebäude mit 10 Apartments errichtet. Der hoch energieeffiziente Objektbau erfüllt alle Kriterien des KfW-Standards 40 Plus. Das Gebäude hat Außenmaße von 21 x 12,2 Metern, die einzelnen Wohnungen bieten eine Fläche von rund 36 m². Den Strom für die Wärmepumpe generiert eine Photovoltaikanlage auf dem Flachdach. Ein stationäres Batteriespeichersystem sorgt für die intelligente Verteilung der gewonnenen Energie. Ist der Eigenbedarf innerhalb des Objekts auf absehbare Zeit gedeckt, speist es den überschüssigen Strom in das Netz des örtlichen Versorgers. Die dampfdiffusionsoffenen Wände (Climativ Plus von Lehner Haus) sorgen für eine effiziente Dämmung. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt mit für ein angenehmes Klima in den Apartments.
Das Apartmentgebäude gilt als Pilotprojekt im Bereich Objektbau mit als höchster Effizienzstufe. Solche Bauten sind nicht alleine aus ökologischen Gesichtspunkten interessant, sondern für Investoren oder Unternehmen auch wegen der verlängerten Kreditlaufzeiten und Zinsbindungsvarianten sowie der hohen Förderbeträge der KfW.
Die modern und exklusiv ausgestatteten Wohnungen werden von Brenz Apartments in Königsbronn betrieben und verwaltet. Buchen kann man die Apartments auf bestimmte Zeit - ab einer Woche - inklusive Dienstleistungen wie Reinigung oder Wäschewechsel.
Lehner Haus realisiert als Generalunternehmen für den Holzfertigbau Familienhäuser, Villen, Stadthäuser, Bürogebäude, Kindergärten und andere Objektbauten. Gegründet wurde der Betrieb 1963 als Zimmerei in Giengen-Burgberg. Heute beschäftigt die Firma über 110 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist längst über die Region hinaus gewachsen und in Musterhausparks in München (Poing), Frankfurt (Bad Vilbel), Stuttgart (Fellbach), Günzburg, Ulm sowie mit einem Lehner Haus forum in Heidenheim und Bad Waldsee präsent.