SPEDITION HIRSCH

Neue Logistikflächen im Ostalbkreis

Im Ostalbkreis stockt die seit 125 Jahren tätige Ellwanger Spedition Hirsch die Logistikkapazitäten massiv auf. Derzeit baut sie auf einem 33.000 Quadratmeter großen Grundstück direkt an der A7 im Ellwanger Industriegebiet Neunheim/Neunstadt ein neues Logistikzentrum. Elf Millionen Euro investiert das von Eugen Markus Hirsch in vierter Generation geführte Unternehmen in zwei Hallen mit 16.000 Quadratmetern Grundfläche. Freie Logistikflächen sind nicht nur in den Automobilregionen Baden-Württembergs rar. „In dieser Größenordnung“, betont der Unternehmer, „gibt es zwischen Ellwangen und Stuttgart keine freien Hallen.“
Die beiden Hallen sind ab März 2019 bezugsfertig und in je drei über Brandschutztore verbundene Trakte untergliedert. Regale bis zu einer Höhe von acht Metern haben Platz, die Spannweite der Hallen beträgt 35 Meter, störende Stützen gibt es nicht. Pro Trakt sind sechs Ladetore vorgesehen, jeweils mit Load-Houses. So können Lkw jeglicher Größe via Rampe beladen werden. Weitere Tore an den Stirnseiten lassen sich ebenerdig anfahren.
Noch ist der Bauherr flexibel, was die Nutzung der Hallen angeht. So können Teilflächen ab 2.500 Quadratmeter als Zentrallager, Konsignationslager oder im Bereich der Kontraktlogistik genutzt werden. Produzierende Unternehmen unter anderem aus dem Automotive-Bereich könnten einen Teil ihrer Aufgaben an den Dienstleister outsourcen. Denkbar ist auch die Verwaltung von Transportbehältern und Lademitteln. Selbst ein klassischer Produktionsstandort lässt sich realisieren, ebenso Büroflächen.
Schon jetzt bietet die Spedition Hirsch viele Dienstleistungen an, die weit über das klassische Lagern hinausgehen: von der Beschaffungslogistik, der Kommissionierung, dem Verpacken bis hin zur Inventur der Güter. Darüber hinaus ist das Unternehmen einer von bundesweit 50 Partnern des Hermes Einrichtungsservices, der Neumöbel an Endkunden ausliefert und aufbaut. Insgesamt sind 30 Fahrzeuge und mehr als 60 Mitarbeiter für das Unternehmen im Einsatz.
Die Spedition Hirsch ist in Ellwangen bereits seit 125 Jahren verwurzelt. Eugen Markus Hirsch leitet aktuell das Unternehmen und wird dabei von Seniorchef Eugen Hirsch und seiner Frau Bettina unterstützt. Mit Sohn Hannes steht bereits die nächste Generation in den Startlöchern.