IHK Ostwürttemberg

Gebührentarif (Anlage zur Gebührenordnung)

1.    Bildung
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
Zuschlag für nicht zugehörige IHK-Unternehmen
1.1
Berufsausbildung
 
100 %
1.1.1
Betreuung eines Berufsausbildungs- oder Umschulungsverhältnisses (Pauschalgebühr für Eintragung, Betreuung, Abnahme der Zwischenprüfung (ggf. Teil 1 Prüfung)
und erste Abschlussprüfung
300,-
 
 
 
100,-
 
1.1.1.1
Betreuung eines Berufsausbildungs- oder Umschulungsverhältnisses, das auf einer vorhergehenden Ausbildungsstufe oder Berufsausbildung aufbaut
 
1.1.2
Nachfolgendem Ausbildungs- bzw. Umschulungsbetrieb werden an Eintragungsgebühren berechnet (Auflösung während der Probezeit)
75 %
 
1.1.3
Nachfolgendem Ausbildungs- bzw. Umschulungsbetrieb werden an Eintragungsgebühren berechnet (Auflösung vor der Hälfte der vorgesehenen Ausbildungszeit)
50 %
 
1.1.4
Abschluss- oder Umschulungsprüfung nach Zulassung in besonderen Fällen
(§§ 43 Abs. 2 u. 45 Abs. 2 und 3 Berufs-bildungsgesetz)
bei einer gestreckten Abschlussprüfung mit Teil 1 und Teil 2
gestreckte Abschlussprüfung nur Teil 2
220,-



300,-
170,-
 
1.2
Wiederholungs- und Zusatzgebühren
 
 
1.2.1
Wiederholung einer Abschluss- oder
Umschulungsprüfung
100,-
 
1.2.2
Zusatzbearbeitungsgebühr bei verspäteter Anmeldung zur Zwischen- und Abschlussprüfung
50,-
 
1.3
Zusatzqualifikationen/Teilqualifikationen
 
 
1.3.1
Betreuung und Prüfung einer Zusatzqualifikation für Auszubildende oder deren Wiederholung
 
1.3.1.1Elektrofachkraft120,-
1.3.1.2Englisch120,-
1.3.1.3Internationales Wirtschaftsmanagement120,-
1.3.1.4Finanzassistent120,-
1.3.1.5Allfinanz120,-
1.3.1.6Küchen- und Servicemanagement für Restaurantfachleute220,-
1.3.1.7Küchen- und Servicemanagement für Köche270,-
1.3.1.8Hotelmanagement120,-
1.3.1.9Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagen120,-
1.3.2
Betreuung und Prüfung einer kodifizierten Zusatzqualifikation oder deren Wiederholung
von 100,- bis 300,-
 
1.3.3Kompetenzfeststellung Teilqualifikation (gewerblich-technisch)250,-
1.3.4Kompetenzfeststellung Teilqualifikation (kaufmännisch)250,-
1.4
Weiterbildung
 
 
1.4.1
Kaufmännische Prüfungen
von 230,- bis 700,-
 
1.4.2
Gewerblich-technische Prüfungen
von 300,- bis 600,-
 
1.4.3
Schreibtechnische Prüfungen
von 35,- bis 45,-
 
1.4.4
Fremdsprachliche Prüfungen
---
 
1.4.5
Ausbildereignungsprüfungen
170,-
 
1.4.6
Wiederholungsgebühr nach 1.4.1 – 1.4.5
100 % der vollen Gebühr
 
1.4.6.1
Wiederholungsgebühr bis zu 1/3 der Prüfleistungen nach 1.4.1 – 1.4.4
50 % der vollen Gebühr
 
1.4.7
Bescheinigung über die Befreiung von der Ausbildereignungsprüfung
30,-
 
1.4.8
Teilprüfungen: Bei Prüfungen, die sich aus mehreren Teilen zusammensetzen und bereits erbrachte Prüfungsleistungen anerkannt werden, wird die Gebühr nach Ziffer 1.4.1 – 1.4.4 prozentual anteilig berechnet
 
 
1.5
Feststellung der Gleichwertigkeit eines Prüfungszeugnisses oder beruflichen Befähigungsnachweises
60,-
 
 

 

 
 
1.6
Rücktritt von einer Prüfung
 
1.6.1
-   in der Weiterbildung
75,-
 
1.6.2
-   in der Ausbildung – externe Prüfung
100,-
 
 

 

 
 
1.7
Übersetzung von Prüfungszeugnissen
30,-
 
 2.         Handel und Dienstleistungen
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
2.1
Prüfung angemeldeter Räumungsverkäufe
---
2.2
Unterrichtung nach dem Gaststättengesetz
---
2.2.1
-   ohne Dolmetscher
80,-
2.2.2
-   mit Dolmetscher
---
2.3
Sachkundeprüfung nach § 50 Arzneimittelgesetz
---
2.4
Fachkundeprüfung nach § 7 Waffengesetz
---
2.4.1
-   für 1 Waffenart inkl. Munition
---
2.4.2
-   für mehrere Waffenarten inkl. Munition
---
2.4.3
-   für Munition
---
2.5
Unterrichtung im Bewachungsgewerbe
---
2.5.1
-   von Unternehmen und Betriebsleitern
---
2.5.2
-   von Bewachungspersonal
---
2.6
Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe
---
2.6.1
Sachkundeprüfung
---
 
3.         International
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr in Euro
3.1
Ausstellen eines Carnets ATA
 
a) für Kammerzugehörige (Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammer
75,-
 
b) für Nichtzugehörige und Private
150,-
3.2
Regulierung eines ausgestellten Carnet ATA
50,-
3.3
Ausstellung von Ursprungszeugnissen, Handelsrechnungen und sonstigen dem Außenwirtschaftsverkehr dienenden Bescheinigungen (je Original inkl. Durchschriften)
9,50
4.         Recht und Steuern
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
4.1
Sachverständigenwesen
4.1.1
Öffentliche Bestellung und Vereidigung eines Sachverständigen, Widerruf oder Ablehnung des Antrags1.200,-
4.1.2Erweiterung des Sachgebiets400,-
4.1.3Erneute Bestellung als Sachverständiger300,-
4.1.4Bei Rücknahme eines Antrags ermäßigt sich die Gebühr um50 %
4.2Vermittlerrecht (allgemein)
4.2.1Erlaubniserteilung/Versagung der Erlaubnis275,-
4.2.2Ersatzausstellung Gewerbeerlaubnis30,-
4.2.3Rücknahme/Widerruf einer Erlaubnis oder Erlaubnisbefreiungvon 150,- bis 250,-
4.2.4Registrierung45,-
4.2.5Ergänzung/Änderung Registerdaten außerhalb Gewerbeanzeige50,-
4.2.6Schriftliche Auskünfte aus dem Register15,-
4.2.7Verfahrensbeendigung vor abschließender Entscheidung über den Antrag125,-
4.2.8Überprüfung der Voraussetzungen einer Erlaubnis bzw. einer Erlaubnisbefreiung infolge personenbezogener Veränderung nach Erteilung der Erlaubnis oder Erlaubnisbefreiung100,-
4.2.9Überprüfung der Erlaubnisvoraussetzungen infolge Änderung/Beendigung der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung70,-
4.2.10Reduzierung jeder weiteren Gebühr gem. Ziff. 4.2.1 bei gleichzeitiger Durchführung von Erlaubnisverfahren nach §§ 34d, 34f, 34h oder 34i GewO.bis zu 50 %
4.3Versicherungsgewerbe
4.3.1Erlaubnisbefreiung/Versagung der Erlaubnisbefreiung150,-
4.3.2Eintragung/Veränderung der (beabsichtigten) Bestätigung in anderem EU- oder EWR-Staat (pro Staat) und Änderung der Registerdaten, soweit für die IHK eine Pflicht zur Weiterleitung der Information besteht25,-
4.3.3Prüfung nach § 15 VersVermVvon 100,- bis 400,-
4.3.4Durchführung des Erlaubnisverfahrens für Versicherungsberater und Versicherungsvermittler, die innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten vor Antragstellung bereits eine Erlaubnis nach § 34d oder § 34e GewO erhalten haben50,-
4.4Finanzanlagengewerbe
4.4.1Erweiterung/Reduzierung der bestehenden Erlaubnis gem. § 34f GewO um eine oder mehrere Kategorien150,-
4.4.2Anforderung des Prüfberichts gem. § 24 Abs. 1 FinVermV50,-
4.4.3Prüfung nach § 24 Abs. 2 FinVermV200,-
4.4.4Registrierung von beschäftigten Personen (je Person)25,-
4.4.5Prüfung des Prüfungsberichts gem. § 24 Abs. 1 FinVermVvon 50 bis 250,-
4.5Honorar-Finanzanlagenberater
4.5.1Durchführung des Erlaubnisverfahrens unter Vorlage der bisherigen Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 GewO125,-
4.5.2Erweiterung / Reduzierung der bestehenden Erlaubnis gem. § 34h GewO um eine oder mehrere Kategorien150,-
4.5.3Anforderung des Prüfberichtes gem. § 24 Abs. 1 FinVermV50,-
4.5.4Prüfung nach § 24 Abs. 2 FinVermV200,-
4.5.5Registrierung von beschäftigten Personen (je Person)25,-
4.6Immobiliardarlehensvermittler
4.6.1Registrierung von beschäftigten Personen (je Person)25,-
4.6.2Prüfungen nach § 15 Abs. 1 ImmVermVvon 100,- bis 400,-
4.6.3Registrierung einer Zulassung als Immobiliardarlehensvermittler in einem anderen EU- oder EWR-Staat (pro Staat)25,-
4.7Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer und Wohnimmobilienverwalter gem. § 34c GewO
4.7.1Erlaubniserteilung/-versagung275,-
4.7.2Erweiterung/Reduzierung der bestehenden Erlaubnis gemäß § 34c Abs 1 GewO50,- bis 150,-
4.7.3Ersatzausstellung Gewerbeerlaubnis30,-
4.7.4Rücknahme/Widerruf einer Erlaubnisvon 150,- bis 250,-
4.7.5Verfahrensbeendigung vor abschließender Entscheidung über den Antrag125,-
4.7.6Überprüfung der Erlaubnisvoraussetzungen infolge personenbezogener Änderungen100,-
4.7.7Überprüfung der Erlaubnisvoraussetzungen in Folge Änderungen/Beendigung der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung70,-
4.7.8Anforderung der Weiterbildungsnachweise gemäß § 15b Abs. 3 MaBV50,- bis 100,-
4.7.9Entgegennahme und Durchsicht jährlicher Prüfberichte gemäß § 16 Abs. 1 MaBV30,- bis 250,-
4.7.10Anforderung des Prüfberichtes gem. § 16 Abs. 1 MaBV50,-
4.7.11Prüfung gemäß § 16 Abs. 2 MaBW50,- bis 250,-
 
5.         Umwelt
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
5.1
EMAS
 
5.1.1
Erstmalige Eintragung einer Organisation in das EMAS-Register
von 230,- bis 880,-
5.1.2
Je weiteren Standort mit eigener Behördenzuständigkeit bei erstmaliger Eintragung der Organisation
125,-
5.1.3
Erweiterung einer bestehenden Organisationseintragung um einen weiteren Standort
von 230,- bis 880,-
5.1.4
Ablehnung der erstmaligen Eintragung
von 230,- bis 880,-
5.1.5
Prüfung der Voraussetzung für den Bestand der Eintragung nach Ablauf der Frist zur Vorlage einer neuen Umwelterklärung
von 77,- bis 460,-
5.1.6
Je weiteren Standort mit eigener Behördenzuständigkeit bei Prüfung der Voraussetzungen für den Bestand der Eintragung nach Ablauf der Frist zur Vorlage einer neuen Umwelterklärung
60,-
5.1.7
Eintragung nach vorangegangener Ablehnung
77,-
5.1.8
Vorübergehende Aussetzung der Eintragung
von 77,- bis 460,-
5.1.9
Streichung der Eintragung gem. Art. 15 Abs. 4 EMAS-VO
von 77,- bis 460,-
5.1.10
Regelanfrage nationaler Standort für eine Registrierungsstelle für eine Organisation mit Sitz im Ausland
von 75,- bis 268,-
5.2
Chemikalien-Klimaschutzverordnung
 
5.2.1
Erteilung einer Sachkundebescheinigung nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung aufgrund einer erfolgreich abgelegten IHK- oder HWK-Abschluss- oder Weiterbildungsprüfung
von 10,- bis 40,-
5.2.2
Entscheidung über die Erteilung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung aufgrund einschlägiger Vorkenntnisse
von 40,- bis 60,-
5.2.3
Entscheidung über die Erteilung einer Sachkundebescheinigung nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung aufgrund mehrerer Teilprüfungen
von 40,- bis 200,-
 
6.         Verkehr
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
6.1
Fachkundenachweis nach dem Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) und nach dem Personenbeförderungsgesetz (PbefG) durch:
 
6.1.1
Fachkundeprüfung nach dem GüKG
*)
6.1.2
Fachkundeprüfung nach den PbefG
*)
6.1.3
Prüfung einer Vortätigkeit
100,-
6.1.4
Bestätigung aufgrund eines gleichwertigen Ausbildungsabschlusses
40,-
6.1.5
Umschreibung eines beschränkten Fachkundenachweises
40,-
6.1.6
Ersatzausstellung eines Fachkundenachweises
40,-
6.2
Gefahrgutfahrerschulung gemäß Gefahrgutverordnung Straße und Eisenbahn/ADR
**)
6.2.1
Anerkennung eines Lehrgangs
 
6.2.1.1
-   für den ersten Kurs
 
6.2.1.2
-   für jeden weiteren Kurs
 
6.2.2
Wiedereinteilung der Anerkennung
 
6.2.2.1
-   für den ersten Kurs
 
6.2.2.2
-   für jeden weiteren Kurs
 
6.2.3
Modifikation einer Anerkennung
 
6.2.4
Lehrgangsbetreuung je Kurs
 
6.2.5
Prüfung für Gefahrgutfahrer je Kurs
 
6.2.6
Ersatzausstellung einer ADR-Bescheinigung
 
6.3
Gefahrgutbeauftragtenschulung gemäß Gefahrgutbeauftragtenverordnung
**)
6.3.1
Anerkennung eines Lehrgangs
 
6.3.1.1
-   für den ersten Lehrgangsteil
 
6.3.1.2
-   für jeden weiteren Lehrgangsteil
 
6.3.2
Wiedererteilung der Anerkennung
 
 
6.3.2.1
-   für den ersten Lehrgangsteil
 
6.3.2.2
-   für jeden weiteren Lehrgangsteil
 
6.3.3
Modifikation einer Anerkennung
 
6.3.4
Prüfung für Gefahrgutbeauftragte
 
6.3.5
Ausstellen eines Schulungsnachweises ohne Prüfung
 
6.3.6
Ersatzausstellung eines Schulungsnachweises
 
6.4
Erwerb der Grundqualifikation der Fahrer im Güterkraft- und Personenverkehr – beschleunigte Grundqualifikation
 
6.4.1
Regelprüfung
110,-
6.4.2
Prüfung Quereinsteiger
100,-
6.4.3
Prüfung Umsteiger
100,-
6.4.4
Die Gebühr ermäßigt sich bei Rücktritt von einer Prüfung nach Zulassung, jedoch vor deren Beginn auf
50 % der vollen Gebühr
6.5
Erwerb der Grundqualifikation der Fahrer im Güterkraft- und Personenverkehr – Grundqualifikation
 
6.5.1
Theoretische Prüfung
 
6.5.1.1
Regelprüfung
210,-
6.5.1.2
Prüfung Quereinsteiger
190,-
6.5.1.3
Prüfung Umsteiger
170,-
6.5.1.4
Die Gebühr ermäßigt sich bei Rücktritt von einer Prüfung nach Zulassung, jedoch vor deren Beginn, auf
50 % der vollen Gebühr
6.5.2
Praktische Prüfung
 
6.5.2.1
Regelprüfung
1.150,-
6.5.2.2
Prüfung Quereinsteiger
1.150,-
6.5.2.3
Prüfung Umsteiger
900,-
6.5.2.4
Die Gebühr ermäßigt sich bei Rücktritt von einer Prüfung nach Zulassung, spätestens aber 10 Tage vor dem Prüfungstermin (einschließlich), auf
20 % der vollen Gebühr
 
*) Die Gebühren werden von der IHK Region Stuttgart erhoben.
**) Die Gebühren werden vom gemeinsamen Gefahrgutbüro IHK-Gefahrgutservice Ulm und            Ostwürttemberg erhoben.
7.         Verschiedenes
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
7.1
Zurückweisung eines Widerspruchs
von 50,- bis 800,-
7.2
Ersatzausfertigungen
von 10,- bis 50,-
7.3
Zweitschriften
von 7,- bis 40,-
7.4
Beglaubigung von Zweitschriften
7,-
 
Diese Änderung des Gebührentarifs tritt am Tag nach der Veröffentlichung in der IHK-Zeitschrift in Kraft.
Der Gebührentarif wurde zuletzt von der  Vollversammlung am 26. November 2018 beschlossen und vom Ministerium für Finanzen- und Wirtschaft Baden-Württemberg mit Schreiben vom 14 Dezember 2018 (Az 42-4221.2-07/52) genehmigt.
Ausgefertigt:
Heidenheim, den 19. Dezember 2018
Markus Maier                                                                        Michaela Eberle
Präsident                                                                               Hauptgeschäftsführerin
Anlage zum Gebührentarif der IHK Ostwürttemberg
 
1.1 Berufsbildung
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
1.1
Berufsausbildung
 
1.3
Zusatzqualifikationen
von 100,- bis 300,-
1.3.1
Betreuung und Prüfung einer Zusatzqualifikation für Auszubildende oder deren Wiederholung
 
1.3.1.1
Elektrofachkraft
120,-
1.3.1.2
Englisch
120,-
1.3.1.3
Internationales Wirtschaftsmanagement
120,-
1.3.1.4
Finanzassistent
120,-
1.3.1.5
Allfinanz
120,-
1.3.1.6
Küchen- und Servicemanagement für Restaurantfachleute
220,-
1.3.1.7
Küchen- und Servicemanagement für Köche
270,-
1.3.1.8
Hotelmanagement
120,-
1.3.1.9
Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagen120,-
1.3.2Betreuung und Prüfung einer kodifizierten Zusatzqualifikation oder deren Wiederholungvon 100,- bis 300,-
1.3.3Kompetenzfeststellung Teilqualifikation (gewerblich-technisch)250,-
1.3.4Kompetenzfeststellung Teilqualifikation (kaufmännisch)250,-
1. Bildung
 
 
Gebührentatbestand
Gebühr
in Euro
1.4
Weiterbildung
 
1.4.1
Kaufmännische Prüfungen
von 230,- bis 700,-
1.4.1.1
Fachwirte
 
1.4.1.1.1
Bankfachwirt/-in
520,-
1.4.1.1.2
Geprüfter Industriefachwirt/-in
670,-
1.4.1.1.3
Handelsfachwirt/-in
575,-
1.4.1.1.4
Technischer Fachwirt/-in
630,-
1.4.1.1.5
Fachberater für Finanzdienstleistungen
290,-
1.4.1.1.6
Fachwirt/-in für Finanzberatung
600,-
 
- bei zwei Wahlfächern
630,-
 
- bei Befreiung des Grundlagenteils
320,-
 
- bei Befreiung des Grundlagenteils und
  zwei Wahlfächern
345,-
1.4.1.1.7
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
565,-
1.4.1.1.8
Wirtschaftsfachwirt
670,-
1.4.1.1.9Fachwirt für Logistiksysteme575,-
1.4.1.2
Fachkaufleute
 
1.4.1.2.1
Fachkaufmann/-frau für Büromanagement
510,-
1.4.1.2.2
Fachkaufmann/-frau für Marketing
580,-
1.4.1.2.3
Geprüfter Bilanzbuchhalter/-in
680,-
1.4.1.2.4
Geprüfter Personalkaufmann/-frau
580,-
1.4.1.2.5
Fachkaufmann/-frau für Außenwirtschaft
580,-
1.4.1.2.6
Fachkaufmann/-frau für Einkauf u. Logistik
575,-
1.4.1.2.7
Bilanzbuchhalter International
410,-
1.4.1.2.8
AEVO-Teilprüfungen von Fachwirten/Fachkaufleuten
110,-
1.4.1.3
Betriebswirte
 
1.4.1.3.1
Betriebswirt/-in IHK
690,-
1.4.1.3.2
Technischer Betriebswirt/-in IHK
690,-
1.4.1.3.3
IT-Fachwirt
630,-
1.4.1.4
IT-Prüfungen
 
1.4.1.4.1
Operative Professionals
700,-
1.4.1.4.2
Strategische Professionals
580,-
1.4.1.4.3
Geprüfter Wirtschaftsinformatiker (bis 2006)
540,-
1.4.1.4.4
DV-Anwendung in der kaufmännischen Sachbearbeitung
425,-
1.4.2
Gewerblich-technische Prüfungen
 
1.4.2.1
Industriemeister Metall ohne AEVO
580,-
1.4.2.2
Meister für Lagerwirtschaft ohne AEVO
580,-
1.4.2.3
Meister für Mechatronik ohne AEVO
580,-
 
Ausgefertigt:
Heidenheim, 1. Januar 2019
 
Michaela Eberle
Hauptgeschäftsführerin