Service

IHK digital

Das eUrsprungszeugnis

Ursprungszeugnisse sind öffentliche Urkunden und weisen das Ursprungsland für Waren bei Exporten nach. Ausgestellt werden diese für die Unternehmen der Region durch die IHK Ostwürttemberg.
Traditionell werden Ursprungszeugnisse in Papierform persönlich vor Ort, durch Boten oder auf dem Postweg beantragt. Es geht jedoch einfacher, schneller und auch sicher: mit dem elektronischen Ursprungszeugnis (eUZ). Die elektronische Anwendung ermöglicht Ursprungszeugnisse via Internet bei der IHK Ostwürttemberg zu beantragen und ans
chließend die ausgestellten Dokumente direkt im Unternehmen zu drucken. IHK-Siegel und Unterschrift werden hierbei durch ein sogenanntes Faksimile ersetzt. Die elektronische Signatur des Antragstellers wird mit einer qualifizierten Signaturkarte und persönlichem PIN-Code erzeugt, der zweifelsfrei belegt, dass der Antrag persönlich gestellt wurde.
Vorteile von eUZ:
  • Ausdruck erfolgt im Unternehmen.
  • Sie sparen Postwege oder Botengänge.
  • Entscheidungen und Kommentare der IHK erhalten Sie online. Notwendige Änderungen kann die IHK gegebenenfalls elektronisch anfordern.
  • Transparenter Bearbeitungsprozess: Historie mit Angabe von Datum und Bearbeiter.
  • Ursprungsnachweise, Rechnungen und andere Dokumente können dem Ursprungszeugnis in elektronischer Form beigefügt werden und so ebenfalls von der IHK bescheinigt werden.
  • Keine Sicherheitsrisiken: Die elektronische Signatur versieht die Daten auf dem Übertragungsweg mit einem elektronischen „Fingerabdruck“.
  • Im Benutzerprofil lassen sich Voreinstellungen einrichten,  z.B. die Adresse des Exportunternehmens.
  • Alle Dokumente sind übersichtlich archiviert und können jederzeit als weiter Vorlage genutzt werden.
Wir beraten Sie gerne persönlich: Anja Schneider, Tel. 07321 324-132 oder  schneider@ostwuerttemberg.ihk.de.

Gründungswerkstatt Ostwürttemberg

Kostenloses Online-Tool zur Erstellung aussagekräftiger Businesspläne inklusive einer webbasierten Finanzplanung.
Auch wer erst ein Idee hat findet hier die passenden Instrumente. Mit der Business Model Canvas können Sie Ihre Idee weiterentwickeln. Außerdem  bietet die Plattform viele weitere Features: Persönlichkeitstest, Fallbeispiele, Praxiswissen und Selbstlernmodule. Hilfe gibt es von unseren erfahrenen Online-Tutoren.

Sicherer Video-Chat mit den Förderbanken

Sie suchen ein Förderprogramm für ihre Gründung oder haben eine Wachstumsinvestition in Planung und möchten schnell die Meinung der Förderbank? Kein Problem mit einem sehr kurzen Terminvorlauf bieten wir Ihnen einen sicheren Video-Chat mit der L-Bank, der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg oder der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft. Durch moderne Kameratechnik können Sie auch Planungen und Dokumente zeigen. So lassen sich Fragen zur Unternehmensfinanzierung umgehend beantworten.
Terminvereinbarungen bei  Elke App, Telefon 07321 324-186, app@ostwuerttemberg.ihk.de.

Berufsausbildungsvertrag-Online - die clevere Alternative

Die Anwendung "Berufsausbildungsvertrag Online" bietet Ihnen die Möglichkeit, den aktuellesten Ausbildungsvertrag in elektronischer Form  auszufüllen und diesen anschließend zur Prüfung bei der IHK einzureichen. So erhalten Sie einen bereits mit der IHK Ostwürttemberg abgestimmten Vertrag, den Sie nach Freigabe anschließend ausdrucken und von allen Vertragspartnern unterschreiben lassen können.
Ihre Vorteile:
  • Sie werden optimal bei der Erstellung und Verwaltung Ihrer Verträge
    unterstützt.
  • Zahlreiche Hilfestellungen und Plausibilitätsprüfungen schon während der Vertragsbearbeitung.
  • Mögliche Wahlqualifikationen werden im Onlinevertragsformular
    angezeigt und brauchen lediglich von Ihnen ausgewählt werden.
  • Firmendaten und benannte Ausbilder sind vorbelegt und abrufbar.
  • Auch zusätzliche Dokumente wie Zeugniskopien bei Verkürzungsverinbarungen oder ärztliche Erstuntersuchungsbescheinigungen bei Jugendlichen, können elektronisch angehängt werden.
  • Verträge können online verwaltet und als Vorlage für eine erneute Nutzung verwendet werden.
  • Sowohl Berufsausbildungsverträge als auch Umschulungsverträge können erstellt werden.